Andreas Jorns Hassi – Teil 5: Mobile Dunkelkammer für Tintypes

Heute endlich mal zum Videoschneiden gekommen, deshalb ein kleiner Nachzügler zum Hassi-Projekt von Andreas Jorns. Um auch draussen und unterwegs Tintypes/Wetplates machen zu können, braucht man eine mobile Dunkelkammer. Mir ist schon lange was im Kopf rumgeschwirrt und der Bau war dann recht einfach. Für Unterwegs habe ich mir dann Collodium, Entwickler, Wasser und Fixierer in Flaschen abgefüllt und so war das insgesamt leicht zu tragen und mitzunehmen. Weitere Infos zu meinem Hohenlohischen Dialekt gibts bei Wikipedia 😉

(Teil 1, Teil 2, Teil 3 (Wetplate mit Hasselblad) und Teil 4 kann man hier nachsehen/nachlesen)

 

 

Nicole Malek

Oktober 30, 2018

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT