Browsing Category

Kollodium

Still Silver – Steffen Diemer

Wir waren wieder einmal bei einer Vernissage zu einer Ausstellung von Steffen Diemer. Seine Bilder berühren mich jedes Mal aufs Neue, und bei jeder Ausstellung gibt es so viel zu entdecken. Steffen erstaunt mich ständig mit neuen Ideen – und irrem Fleiß. Ich weiß nicht wann er schläft, aber wenn, dann können das höchstens Powernaps…

Albert

Mein neuer Mitbewohner seit Mitte November: Albert. Eigentlich ist sein vollständiger Name Haake & Albers, Frankfurt mit einer Voigtländer Euryscop IV No. 6 Linse. Italienisch: Alberto. Kurzform von Adalbert. Auch: Adelbert, Adalbero, Adelbrecht, Adalbrecht. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: adal = „edel; vornehm“ und beraht = „glänzend“. Die Ambrotypie, die um 1852 entwickelt wurde und heute…

Hibiki – Vernissage Steffen Diemer in der Ten Gallery Mannheim

Wochenlang stand das schon in meinem Kalender und ich hab mich so auf diesen Abend gefreut! Nach dem üblichen Stau sind wir gerade noch rechtzeitig angekommen, um die Einführung der Kuratorin Cecile Prinz zu hören. Von hundert auf null entschleunigt, angekommen in der (Gedanken-) Welt des Künstlers. Steffens Arbeiten sind in einzigartige Unikate, Nassplatten Kollodium…

Atelier Steffen Diemer

Lange drauf gefreut und endlich wars soweit, ich durfte Steffen in seinem Atelier in Mannheim besuchen. Angeritten bin ich mit Brezeln, konnte voll und ganz in seinen Arbeitsflow eintauchen und durfte dann auch noch zusehen wie er zwei Nassplatten macht. Ein echt seltenes Privileg! Seine Bilder sind wunderbar, und selten sieht man ein schöneres Schwarz…

Steffen Diemer in der Ten Gallery

Opas Franka hatte gestern wieder Ausgang und durfte mit mir nach Mannheim fahren. In der wunderbaren Ten Gallery gab es einen kleinen Workshop zum Thema Nassplatten Fotografie mit Steffen Diemer. Wir haben uns vor einer Weile auch bei Deborah in der Ten kennen gelernt, als Michele seine Ausstellungseröffnung hatte. Ein Tag unter Freunden also. Zum…

Brombeeren atmen nicht

An sich fotografiere ich lieber Menschen, aber bei einer Minute Belichtungszeit muss ich sagen: Brombeeren atmen weniger. Wenn anstatt dem kleinen Lämpchen mal ordentliches Nassplatten-taugliches Licht da ist, werden auch mal Leute auf der Platte verewigt 😉 Aufnahmedatum: 13.08.2017, Scan von der Platte vor dem Firnis. Kamera: Linhof Kardan, Objektiv 150/5,6, 9x12cm Klarglas Platte.

Kollodium Nassplatte

Lange vorbereitet, viel geschwitzt und doch hat es geklappt. Meine erste Wetplate! Kamera: Linhof Kardan, Objektiv 150/5,6, mit einer von C.-P. umgebauten Kassette, 9x12cm Klarglas Platte. Nach einem Verfahren von ca. 1860 – Glasplatte polieren, mit Kollodium übergiessen und im Silberbad Lichtempfindlich gemacht. Nach dem Belichten kommt noch der Entwickler drauf, das Stoppbad, Fixierung und…