Browsing Category

tintype

Gebirge in der Hohenloher Ebene

Was macht frau, wenn sie neue Wetplates hat, die sie gerne zeigen möchte, aber keine Lust sich einen Text dazu auszudenken? Das was alle machen: einen KI generierten Text dazu. Ein Märchen? Na dann… wie fängt das immer an? Ah ja… es war einmal eine mutige Frau, die sich entschied, alleine das geheimnisvolle Schwabbacher Gebirge…

UN*SCHULD

Obwohl es hier ziemlich ruhig war, war das Thema Fotografie für CP und mich in den letzten Wochen allgegenwärtig. Seitdem das Rotlichtfestival den Open Call mit dem Thema „Zeitgeist“ veröffentlicht hat, drehte sich alles nur noch darum. Am Anfang fiel es mir schwer, einen Bezug zu dem Thema herzustellen. Meine Art, über Fotografie und das…

Italienische Foto-Lovestory

Beim ECW Ende Mai hatten Fiona und ich keine gute Zeit. Meine alte Holzkamera war nicht mehr kooperativ, lies sich hängen und verzog und verklemmte regelmäßig den Holzschieber an der Kassette. Ja, eine Holzkamera mit WETplates, also NASSEN Platten zu bespielen und dann naiv zu denken, das macht dem Holz ja nix, ist auch blöd….

Explosive weirdos – ECW 2023

Campfire romance right next to a tent in which highly flammable materials are stored?In the grove are incredibly beautiful and valuable large-format cameras standing around alone?That can only mean one thing: Collodion nerds in the wilderness, looking for friendship, sharing, tips and partying. And of course that at least sometimes you have the feeling that…

Sternchen tanzt im Sumpfgebiet

Ende Januar waren wir bei Ebbi zum Garten-Geburtstag eingeladen. Der Garten war noch im Winterschlaf, aber die bunten großen Fische und verschiedene hübsche Eckchen mit Gräsern konnte man trotz Kälte mit einem Glühwein erkunden. Dabei bin ich auf eingetrocknetes Stern-Sumpfgras gestossen. Die hatte ich noch nie gesehen und war sofort schockverliebt in diese zierlichen Sternentänzer….

Zwischen den Ohren rauscht es

Bretagne im Herbst, mit Schal und warmer Jacke durch den nassen Sand laufen, den Blick abwechselnd auf den Horizont und große Wellen gerichtet – oder direkt auf den Boden vor sich. Stundenlang kann ich so laufen. Immer wieder legt mir das Meer dann einen Schatz vor die Füsse: Muscheln oder Panzer von Meeresbewohnern. Säckeweise hab…

Blätterwald

Die Tage werden wieder kürzer und dunkel. Wie immer im Herbst, ziehe ich mich zurück, alles was laut und bunt ist, interessiert mich nicht mehr. Der Lockdown kommt mir – ein stückweit – entgegen. Die Haustür-Klingel funktioniert schon lange nicht mehr, und das Telefon klingelt nur noch drüben im Büro, ansonsten ist überall… Stille. Die…

Millie und Günther

So gern wie ich in fremden Ateliers rumstöber, so gern bekomm ich aber auch Gegenbesuch! Samstag war Günther bei mir, und hatte Millie mit dabei. Er ist Künstler in verschiedenen Bereichen, mich interessiert hier vor allem der Bereich der alternativen Fotoprozessen. Neben Kallitypie und Cyanotypie beschäftigt sich Günther viel mit Gum Bichromat – ein Verfahren…