Browsing Category

tintype

Zwischen den Ohren rauscht es

Bretagne im Herbst, mit Schal und warmer Jacke durch den nassen Sand laufen, den Blick abwechselnd auf den Horizont und große Wellen gerichtet – oder direkt auf den Boden vor sich. Stundenlang kann ich so laufen. Immer wieder legt mir das Meer dann einen Schatz vor die Füsse: Muscheln oder Panzer von Meeresbewohnern. Säckeweise hab…

Blätterwald

Die Tage werden wieder kürzer und dunkel. Wie immer im Herbst, ziehe ich mich zurück, alles was laut und bunt ist, interessiert mich nicht mehr. Der Lockdown kommt mir – ein stückweit – entgegen. Die Haustür-Klingel funktioniert schon lange nicht mehr, und das Telefon klingelt nur noch drüben im Büro, ansonsten ist überall… Stille. Die…

Millie und Günther

So gern wie ich in fremden Ateliers rumstöber, so gern bekomm ich aber auch Gegenbesuch! Samstag war Günther bei mir, und hatte Millie mit dabei. Er ist Künstler in verschiedenen Bereichen, mich interessiert hier vor allem der Bereich der alternativen Fotoprozessen. Neben Kallitypie und Cyanotypie beschäftigt sich Günther viel mit Gum Bichromat – ein Verfahren…

Knarren eines geknickten Astes

Wie immer im Herbst überfällt mich die Sehnsucht nach Hesse. „Im Nebel“ ist mein Lieblingsgedicht und Steppenwolf das Buch Nummer eins. Immer beim ersten Herbstnebel hol ich mir das Buch raus, verfalle in Herbstdepression, lese es und trink Glühwein dazu. Dieses Jahr ist mein Lieblings-Pulldown-Gedicht allerdings ein anderes. Hesse hat kurz vor seinem Tod an…

Andreas Jorns Hassi – Teil 5: Mobile Dunkelkammer für Tintypes

Heute endlich mal zum Videoschneiden gekommen, deshalb ein kleiner Nachzügler zum Hassi-Projekt von Andreas Jorns. Um auch draussen und unterwegs Tintypes/Wetplates machen zu können, braucht man eine mobile Dunkelkammer. Mir ist schon lange was im Kopf rumgeschwirrt und der Bau war dann recht einfach. Für Unterwegs habe ich mir dann Collodium, Entwickler, Wasser und Fixierer…