Browsing Category

analogfilm

Schnee von gestern

Um genau zu sein, Eischnee von gestern. Und vorvorgestern. So beginnt zumindest heute meine Geschichte. Mir ist im Internet eine „Goldplatte“ begegnet, und auf den ersten Blick dachte ich, eine Ambrotypie mit Goldblättern dahinter. Und war sofort IN THE LOOVE. So bin ich ins Bett, um dann gegen drei wieder aufzuwachen und zu denken: nein,…

Explosive weirdos – ECW 2023

Campfire romance right next to a tent in which highly flammable materials are stored?In the grove are incredibly beautiful and valuable large-format cameras standing around alone?That can only mean one thing: Collodion nerds in the wilderness, looking for friendship, sharing, tips and partying. And of course that at least sometimes you have the feeling that…

Kunst sammeln

Sammler ist man erst dann, wenn alle Wände voll sind, und man keinen Platz mehr hat um etwas neues aufzuhängen oder aufzustellen. Ab da hat man dann aber auch die Freiheit, alles zu kaufen, ohne auf Größe, Gewicht oder Schönheit zu achten. Wenn nach einem Kauf etwas direkt ins Lager kommt, oder noch eine Weile…

Profiworkshop Belichtung – Blende hin oder her is völlig wurscht

Letztes Wochenende wurden wir von der Galerie e.o.plauen im Erich-Ohser-Haus, wo derzeit unsere Ausstellung hängt, auf völlig unschuldige Analog-Neulinge los gelassen. In einer kleinen, netten Gruppe startete CP gleich mal mit dem Belichtungsdreieck, Brennweite und sämtlichen Techiekram, den man an für sich sowieso gleich wieder vergisst. Zumindest wenn man so ein Sieb-Hirn hat wie ich….

Vernissage in Plauen 25.9.21

Man könnte meinen, dass ein Künstlerpaar bessere Fotos zur Vernissage liefern könnten. Aber leider wurden beide Filme einfach… nichts. Es war dann doch ein bisschen zu dunkel oder wir zu aufgeregt. Immerhin eins konnte ich retten, das schwarzweis-Foto von Iris. Naja. Aber es gibt zum Text trotzdem was zum Angucken, allerdings nur zusammen getragene Handybilder….

en eff tee – nifty!

Spätestens seit Beeple fast 70 Millionen für ein Digitales Kunstwerk bekommen hat, fragt sich die analoge Kunstszene: W T F ? Ich kann die Aufregung nicht ganz verstehen, denn ganz ehrlich: wer würde für diese Regenbogenfurzende, durchs All fliegende, niedliche Katze nicht auch 500.000 Euro bezahlen. NFT – Non-Fungible Tokens machen es möglich, jedes virtuellen…

Dramaqueen made by Hesse

Man gebe mir einen Herbst und eine Kamera. Dazu Nebel, hässliches Wetter, trübe Gedanken und zu viel Zeit. Vorher noch ein paar Zeilen von Hermann Hesse lesen, damit die Stimmung wirklich völlig am Arsch ist. So, und nur so, werden melancholische Fotos gemacht. Geht natürlich auch, wenn man mit dem alten Hippiecamper an einen See…

Sehnsucht

Es ist kalt. Miro ist dermaßen beheizt, dass er im Nebel fast wie kleiner Dampfkessel im Halteverbot steht. Ich fülle alle Großformat Kassetten und werde heute versuchen, mit der Großformat fliegende Vögel zwischen den Zweigen zu fotografieren. Sehnsucht auf Film. Macht ja Sinn, irgendwo. Also in meiner Welt. Meine Finger sterben am kalten Metall der…