Browsing Category

fotografie

fineartforum Paderborn 10./11.11.17

Analog-Verrückte auf einem Haufen, Fixierergeruch an allen Händen und eine Bratwurscht auf die Pfote zum Mittagessen? Das kann nur eins bedeuten: faf – https://www.fineartforum.eu/ in Paderborn! Vorträge, Diskussionen, Workshops, und viele super interessante Gespräche mit Gleichgesinnten auf engstem Raum. Ich bin schwer begeistert! Vor lauter Begeisterung habe ich auch leider nur einen Film verknipst (Franka…

Qohelet live

Gestern im Pier in Heilbronn war mal wieder – fast auf den Tag genau wie vor einem Jahr – Qohelet! Eine echt starke Band, eigenwillige, christliche Texte und (man kanns nicht oft genug sagen) sie sorgen jetzt schon für den Bandnachwuchs. Die drei Musiker haben insgesamt 10 Kinder. Beyerdynamic hat sich mal wieder perfekt um…

Atelier Steffen Diemer

Lange drauf gefreut und endlich wars soweit, ich durfte Steffen in seinem Atelier in Mannheim besuchen. Angeritten bin ich mit Brezeln, konnte voll und ganz in seinen Arbeitsflow eintauchen und durfte dann auch noch zusehen wie er zwei Nassplatten macht. Ein echt seltenes Privileg! Seine Bilder sind wunderbar, und selten sieht man ein schöneres Schwarz…

Krištof Kintera: Nervous Trees

Rudolfinum Prag – die Ausstellung von Krištof Kintera: Nervous Trees und ein Besuch bei Markéta Kinterová Vor zwei Jahren waren wir schonmal im Rudolfinum und haben uns Hiorns schaumspuckende Robotermaschinen angesehen. Ich war ja da schon hin und weg, das in so alten, ehrwürdigen Gemäuern so ein lustiges Treiben herrscht. Statt Schaum war diesmal Styropor das…

Brombeeren atmen nicht

An sich fotografiere ich lieber Menschen, aber bei einer Minute Belichtungszeit muss ich sagen: Brombeeren atmen weniger. Wenn anstatt dem kleinen Lämpchen mal ordentliches Nassplatten-taugliches Licht da ist, werden auch mal Leute auf der Platte verewigt 😉 Aufnahmedatum: 13.08.2017, Scan von der Platte vor dem Firnis. Kamera: Linhof Kardan, Objektiv 150/5,6, 9x12cm Klarglas Platte.

Kollodium Nassplatte

Lange vorbereitet, viel geschwitzt und doch hat es geklappt. Meine erste Wetplate! Kamera: Linhof Kardan, Objektiv 150/5,6, mit einer von C.-P. umgebauten Kassette, 9x12cm Klarglas Platte. Nach einem Verfahren von ca. 1860 – Glasplatte polieren, mit Kollodium übergiessen und im Silberbad Lichtempfindlich gemacht. Nach dem Belichten kommt noch der Entwickler drauf, das Stoppbad, Fixierung und…