Browsing Category

fotografie

Kupfermoor

Wir hatten diesen Tipp von Matthias bekommen, ein Moor, ganz bei uns in der Nähe. Ich hatte nie was davon gehört und konnte mir das auch gar nicht vorstellen. CP war auch gleich Feuer und Flamme und wollte sogar extra zum Sonnenaufgang hinfahren. Am Samstag. Früh aufstehen. Wow… Wir habens tatsächlich durchgezogen und ich finde,…

Willy kam, sah und pflanzte

Seit Jahren steht ein kleines Pflaumenbäumchen bei uns im Garten. Opa Willy hatte es damals mitgebracht, selbst gezogen und veredelt. Er hat es als winziges Pflänzchen bei uns eingebuddelt. Jahrelang hat es nur kleine Blättchen gezeigt und hatte keine rechte Lust auf Blühen. Aber jetzt geht’s auf einmal los: an dem kleinen Bäumchen sind tausende…

Dramaqueen made by Hesse

Man gebe mir einen Herbst und eine Kamera. Dazu Nebel, hässliches Wetter, trübe Gedanken und zu viel Zeit. Vorher noch ein paar Zeilen von Hermann Hesse lesen, damit die Stimmung wirklich völlig am Arsch ist. So, und nur so, werden melancholische Fotos gemacht. Geht natürlich auch, wenn man mit dem alten Hippiecamper an einen See…

Hannahs Herzblut hinter Glas

Kulturereignis! Kleidchen! Sekt! Durch Covid-19 wussten wir ja fast gar nicht mehr, wie sowas geht 😉 Wir wurden von Hannah Schemel eingeladen, zur Vernissage des Kunstpreises der Heinrich-Vetter-Stiftung 2020 nach Mannheim zu kommen. Im Port25 wurde die Ausstellung der Gewinner gezeigt. Hannah Schemel hatte den Förderpreis für ihre wunderschönen Prints bekommen. Joscha Steffens den Hauptpreis….

Short life

Man ist nur so alt wie man sich fühlt. Was für ein Satz, welche Lebensweisheit… und was für eine Scheisse. Wenn Dir die dämlichen Knie beim Joggen weh tun, der Kater sonntags länger anhält als früher und man im Club von Jungs angebaggert wird, die original exakt die Hälfte Jahre auf dem Buckel haben… ja,…

Quiberon

Eine kalte Januarwoche Quiberon mit Hannah und Steffen (und Steffens Hund Emil! <3 ). Wind, Gezeiten, Wasser – schwere Großformatkameras über Felsen schleppen, um stundenlang auf diese Welle zu warten. Kaminfeuer in einer Kneipe am Strand, ein Durcheinander an Gläser und Kram, keine Touristen in Quiberon – so wird die Zeit für den Frühjahrsputz der…