Browsing Category

ausstellung und kunst

Stadt. Land. Hund.

Wir sind nach Berlin, um ausgewählte Ausstellungen und Galerien in möglichst kürzester Zeit abzuklappern. Im Moment sind wir nicht für Großstädte gemacht. Die Zeiten, als wir in London bis früh in Shoreditch unterwegs waren, sind irgendwie vorbei. In der guten Augen-Zu-Und-Durch Mentalität sind wir im Grünen aus unserem Camper Miro(slav Tichy) raus, rein in die…

Kunst sammeln

Sammler ist man erst dann, wenn alle Wände voll sind, und man keinen Platz mehr hat um etwas neues aufzuhängen oder aufzustellen. Ab da hat man dann aber auch die Freiheit, alles zu kaufen, ohne auf Größe, Gewicht oder Schönheit zu achten. Wenn nach einem Kauf etwas direkt ins Lager kommt, oder noch eine Weile…

Sudek wäre NOT AMUSED

Einem unserer Lieblingsfotografen, der tschechische Fotograf Josef Sudek, sind in Prag zwei Einrichtungen gewidmet – das Haus in dem er vor seinem Tod gelebt hat, und sein Studio. Sein Studio ist nach seinem Tod abgebrannt, und wurde danach als exakte Abbildung wieder aufgebaut. Das Atelierfenster ist selbst schon eine kleine Berühmtheit, auf vielen Fotos umrahmen…

Vernissage Köln „Das Weglassen von Farbe verstärkt den Eindruck des Langsamer-Werdens“

Nun ist es also tatsächlich passiert: unsere Vernissage in Köln im Zündorfer Wehrturm! Nachdem unsere Ausstellung zwei Jahre verschoben wurde, konnten wir letzten Sonntag endlich die Eröffnung feiern. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 26.06.22, alle Infos gibt es hier. Unsere Freundin und Kuratorin der Ausstellung Dr. Iris Haist hat ein paar Worte dazu…

Vernissage in Plauen 25.9.21

Man könnte meinen, dass ein Künstlerpaar bessere Fotos zur Vernissage liefern könnten. Aber leider wurden beide Filme einfach… nichts. Es war dann doch ein bisschen zu dunkel oder wir zu aufgeregt. Immerhin eins konnte ich retten, das schwarzweis-Foto von Iris. Naja. Aber es gibt zum Text trotzdem was zum Angucken, allerdings nur zusammen getragene Handybilder….

en eff tee – nifty!

Spätestens seit Beeple fast 70 Millionen für ein Digitales Kunstwerk bekommen hat, fragt sich die analoge Kunstszene: W T F ? Ich kann die Aufregung nicht ganz verstehen, denn ganz ehrlich: wer würde für diese Regenbogenfurzende, durchs All fliegende, niedliche Katze nicht auch 500.000 Euro bezahlen. NFT – Non-Fungible Tokens machen es möglich, jedes virtuellen…

Hannahs Herzblut hinter Glas

Kulturereignis! Kleidchen! Sekt! Durch Covid-19 wussten wir ja fast gar nicht mehr, wie sowas geht 😉 Wir wurden von Hannah Schemel eingeladen, zur Vernissage des Kunstpreises der Heinrich-Vetter-Stiftung 2020 nach Mannheim zu kommen. Im Port25 wurde die Ausstellung der Gewinner gezeigt. Hannah Schemel hatte den Förderpreis für ihre wunderschönen Prints bekommen. Joscha Steffens den Hauptpreis….