Prag – in einem Bild

Heute habe ich die letzten analogen Fotos abgeholt – war ein Farbfilm, deshalb konnte mir CP die nicht auch in Rekordgeschwindigkeit entwickeln.

Bilder von Prag, die ich auf dem großen Platz gemacht habe. Ein Penner, der Nudeln aus einem Pappbecher isst. Straßenmusiker mit Geigen, Pferdekutschen mit bunten, dicken Touristen drauf. Einkaufstüten, und Tütchen… die man raucht. Es war laut, bunt, überall verschiedene Gerüche, küssende und streitende Menschen.

An sich hab ich gedacht, die Kamera macht mir daraus – wie abgesprochen – 10 bis 12 Bilder. Nunja, sie hat sich das anders gedacht und mal alles schön auf eine Stelle übereinander gelegt.

Erst war ich enttäuscht, aber dann hab ichs verstanden. Der Platz war so bunt, laut, schön, dreckig, unglaublich viele Eindrücke auf einmal… wieso sollte man die auseinander reißen? Die Kamera hat Recht, der Platz hat sich ganz genau so angefühlt:

50400021

 

(nicht geschnitten oder bearbeitet, analog, Mehrfachbelichtung – wenn auch unbeabsichtigt… 😉 )

Nicole Malek

August 20, 2015
August 28, 2015

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT