Günther am Rhein

Das letzte Mal als ich bei Günther war, hab ich ausgiebig sein Atelier besichtigt. Heute durfte ich mal mit on Tour, wenn seine Negative entstehen – aus denen er dann Kallitypien, Gummidrucke und andere Drucke im alte Edeldruckverfahren erstellt.

Wir waren am Rhein, der durch den langen trockenen Sommer ein extremes Niedrigwasser hat. Für die Schifffahrt ein echtes Problem, Frachtschiffe können nicht mehr fahren oder nur noch mit wenig Ladung. Für uns aber ein Naturerlebnis. Günther hatte neben der Mamiya auch verschiedene Sofortbildkameras dabei, unter anderem eine Polaroid SX-70. Einmal Schnappatmung bitte. Diese erste faltbare Spiegelreflex ! Kamera lässt sich flach wie ein Buch zusammen klappen. Ein superschönes Teil, und genauso alt wie ich. Also echt alt. 😉

Nebenher konnte ich ihn auch noch ein bisschen ausfragen über verschiedene Drucktechniken und er hat mir spannende Geschichten aus seinem Leben erzählt.

Danke Günther, für den schönen Tag und den Einblick in Deine Arbeit!

Filme: FP4+ und HP5+ mit Rodinal entwickelt

Nicole Malek

Oktober 30, 2018

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT