Andreas Jorns Hassi – Teil 4: Wandern in Prag, dem Spur auf der Spur

Vor ein paar Tagen war ich allein in Prag, Kopf frei bekommen beim Wandern, und hatte dafür den perfekten Film dabei: Orthopan von Spur. Einfach ein schöner, super scharfer Film mit hohem Detailkontrast bei minimalem Korn. Sehr empfehlenswert.

Lustigerweise ergab sich ein Negativ, welches den ganzen Umfang von Spur zeigt. Landschaft – und mittendrin zwei Männer in der Ferne, die mir zuwinkten. Erst beim Vergrößern hab ich die Gesichter genau gesehen, und das es auch was zum Trinken gab. Mist, wär ich halt mal rüber geklettert!

Mit solchen Negativen könnte man tatsächlich Tapeten belichten.

Tolle Filme – mit passenden Entwicklern. Guckt mal auf der Spur Seite vorbei: http://spur-photo.com/

Im Video sieht man ein bisschen was ich gemacht hab, und unten sind alle 12 Bilder vom Film.

(Alle Filme mit Andreas Hasselblad: Teil 1Teil 2Teil 3)

Nicole Malek

Oktober 26, 2018

RELATED POSTS

3 Comments

  1. Antworten

    Anneliese Noebel

    Oktober 20, 2018

    Liebe Nicole, vielen Dank für Deine Geburtstagsgrüße – die haben mich sehr gefreut! Du warst in München, wir hätten eine Kaffee zusammen trinken können. Ich wohne gleich am Viktualienmarkt. Ich mag Deinen Blog, hatte in Dresden nicht mitgekriegt dass Du einen hast und will ab jetzt keinen Beitrag verpassen Alles Liebe, Anneliese

    • Antworten

      Nicole Malek

      Oktober 21, 2018

      Liebe Anneliese! Ah, daran habe ich gar nicht gedacht, das wäre toll gewesen! Ich war bestimmt zwei Stunden am Viktualienmarkt, weil ich es da so schön finde. Das nächste mal melde ich mich vorher an! Liebe Grüße und hoffentlich bis bald!

LEAVE A COMMENT