Sonnenschein an kalten Herbsttagen

Schon fast zwei Monate, dass ich meinen anderen Job aufgegeben habe und seitdem in eigenem Atelier nur ums zeichnen und malen kümmere. Brotlos oder nicht, es war einfach an der Zeit. Ein paar Verkaufsveranstaltungen habe ich ja schon gemacht, und so wie’s aussieht, werde ich damit nicht reich, aber es ist o. k. so. Das schöne ist, dass ich nun genug Zeit habe vieles auszuprobieren, mich auf Bilder wirklich einzulassen und auch Zeit für neue Inspirationen durch Ausstellungen, Theater oder Bücher habe.

Im Moment faszinieren mich Portraits, ob jetzt Illustrationen oder auch einigermaßen realistische Bilder.

Zu meinem neuesten Bild hat mich eine Frau inspiriert, die so viel Kraft und Mut hat, schon viel durchgemacht hat und immer lachend wie ein Sonnenschein durchs Leben geht. Steine, die ihr in den Weg geworfen werden, übersteigt sie mit den höchsten Heels die sie hat. Sie lebt für die Familie und für ihren Laden, und hat trotzdem immer genug Zeit für Freunde. wer sie noch nicht kennt, kann das schnellstens nachholen und sie in ihrem Glashaus besuchen. Danke, das ich Deine Freundin sein darf!

Heute regnet es immer wieder und es ist ein typisch trüber kalter Herbsttag. Juana zu malen hat mir die Sonne ins Haus geholt, und ich bin jetzt wieder mit einem fetten grinsen im Atelier 🙂

Nicole Malek

Oktober 23, 2015

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT