17.4.20 – Besenteller

Angesteckt durch die Nachbarn, die durch Dauer-Homeoffice auf einmal die Gärtner der Nation geworden sind, wurde heute auch unser Rasen vertikuliert. Das erste Mal in seinem Leben. Gegen den Strich ausgebürstet wie eine alte Katze – und auch genauso viel Material liegen lassen. Unsere Moosfläche wird dieses Jahr also eine Rasenfläche werden. Im Moment wirkt er ein bisschen wie ein gerupftes Huhn, aber ich lass mich gern überraschen. Der ganze Aufwand für supergrünen Rasen.

Ansonsten: braves arbeiten, Wäsche waschen und (zumindest ich) ein Mittagschlaf. Der war so gut, das ich aufgewacht bin und nicht wusste welches Datum, Jahr oder Paralleluniversum gerade ist.

Abends haben uns Nadine und Matthias Essen vom Weingut Weihbrecht mitgebracht, Abstands-essen auf der Terrasse bei Sonnenschein! Das war richtig schön <3

Frühstück: Nach dem laufen gabs Croissants und Kaffee am Schreibtisch
Mittagessen: Nudeln von gestern… dazu Salat
Abendessen: Besenteller, Schwobbacher Käs und Brätbrot, von Lena und Gine mit viel Liebe gemacht

Nicole Malek

April 16, 2020

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT