Ausstellung „Sibylle 1956-1995“

Die Zeitschrift „Sibylle“ war die VOGUE der DDR. Sie hat massgeblich die Modewelt und Kultur in einem Staat geprägt, in dem Mode oder Kunst nicht unbedingt an erster Stelle stand. Die Modefotografie war ein sehr großer Teil davon, und im Kunstgewerbemuseum Schloss Pillnitz ist im Moment eine tolle Ausstellung zu diesem Thema. Sie läuft noch bis 4. November! Alle Informationen auf der Webseite: https://kunstgewerbemuseum.skd.museum/ausstellungen/sibylle/

Die Location der Ausstellung ist natürlich der Wahnsinn, dieses Schloss liegt oberhalb der Elbe – mit Schlossgarten, und allem drum und dran. Natürlich auch mit einem dazuhörigen Touristennepp-Restaurant. Datschiche, zu teure Pommes mit einer kalten, angebrannten Wurst? Gibts natürlich. Elender Service inbegriffen. Wenn man sich von diesem Fettklops erholt hat, ist man aber von dem Rest super beeindruckt.

Die Ausstellung ist schön aufgemacht, toll kuratiert und der Katalog dazu sehr ausführlich, mit viel Text und sämtlichen Bildern. Klare Kaufempfehlung.

Im Eintrittspreis mit drin ist der Garten – auch hier lässt sich viel Zeit verbringen. Einfach mal hingehen! Aber Vesperbrot im Rucksack nicht vergessen… 😉

 

Nicole Malek

Juni 27, 2018

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT