Mein Detox-Tipp für Fortgeschrittene

Meine Güte, da ist die Fastenzeit schon fast vorbei und ich habe Euch noch gar nicht mein bestes Detox-Rezept ever verraten! Es sind ja noch ein paar Tage bis Ostern und falls Du zu einer Detox-Fasten-Party eingeladen bist, brauchst du natürlich noch mein Spezialrezept. Es macht eine junge Haut, beruhigt die Nerven, lässt Dich lächeln und jeglichen Stress vergessen. 

Du nimmst am besten eine wunderschöne Sportler(innen)-Flasche, durchsichtig mit Einhörnern drauf oder ähnlich beruhigendem, am besten 0,7 bis 1 Liter. Dann schneidest Du eine Biozitrone (wichtig!) in kleine Scheibchen und füllst sie in die Flasche. Darauf kommt ein Glas voll (ca. 0,2 Liter) Bacardi (weißer Rum). Das lässt Du nun 5 Stunden stehen (wieso, erkläre ich später noch). Das ganze wird dann mit Sekt (Rotkäpchen halbtrocken) bis fast oben voll gefüllt. Zum Schluss noch ein bisschen Leitungswasser, damit die Kohlensäure des Sektes raus geht. Kurz stehen lassen, leicht schütteln, nochmal stehen lassen.

Wenn Du so ausgerüstet zur Detox Party gehst, findest Du immer ein nettes Wort, lächelst in schöner Weisheit vor Dich hin und hast wunderbar rose gefärbte Bäckchen. Jeder wird Dich nach Deinem Geheimnis fragen! Hier die Antwort: Biozitronen-Wasser. Deshalb ist auch das Leitungswasser wichtig, denn normalerweise macht Biozitronenwasser nicht plopp wenn man die Sportflasche öffnet.

Ausserdem wirst Du – nachdem du ein Blick aufs traurige Büffet geworfen hast mit Möhrensticks und Sojaquarkdipp – sehr glücklich sein, deine Biozitronen in Rum eingelegt zu haben. Die kann man jetzt mitsamt der Schale (also ich mag das, nicht jeder steht drauf) knabbern.

Wenn Du eine gute Freundin bist, machst Du Deiner besten Freundin natürlich auch ein Fläschchen mit dem Biozitronenwasser. Wenn sie nun mit langer Mine ihren entwässernden Abführtee auspackt, reichst Du ihr Dein Spezialgetränk und sie wird Dich für immer lieben.

Namaste!

Nicole Malek

April 17, 2017

LEAVE A COMMENT