HI5 in Heilbronn – Teil 3

Seit ich die Jungs 2015 das erste Mal live gesehen habe, bin ich ein echter Fan. Jazz, elektronische Musik, Minimal Music… ein wunderbares Klangerlebnis. 2017 wieder in Heilbronn, diesmal von Total Royal organisiert in der Zigarre. Eine neue LP für meinen Plattenspieler dabei. Klänge die einem in den Bann ziehen.

Dieses Jahr nun konnte Ani von Total Royal die mit verschiedenen Preisen ausgezeichnete Band wieder in unser Kleinstädtchen locken. Noch high vom vorherigen Konzert in Brüssel – welches komplett ausverkauft war – warteten wir nun auf die Menschenmengen, die in die Zigarre stürmen würden. So eine bekannte und geniale Jazz-Band, für nur 5 Euro Eintritt…!

Aber es kam wie es kommen musste: Heilbronner im Tiefschlaf. Noch verkatert vom Weindorf oder einfach nur zu faul, um vom Sofa aufzustehen? Die Wenigen, die kamen, hatten ein sehr intimes, winziges Wohnzimmerkonzert, wir rückten zusammen und feierten eben in kleiner Runde.

Die Enttäuschung, dass im Kunst- und Kulturhaus einer doch nicht ganz so kleinen Stadt eine solche Veranstaltung nicht angenommen wird, habe ich noch nicht ganz verdaut.

Klaus hat die digitalen Aufnahmen gemacht, die hier in Facebook sind. Meine Kamera war die Porst von meinem Papa (und ein paar mit der Rolleiflex).

Nicole Malek

September 16, 2018
September 23, 2018

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT