31.3.20 – Insasse geflohen

Heute ist ein Insasse geflohen: CP ist raus zum Kunden. Mit Desinfektions Handgel, Mittagessen in der Tupper (Kantine ist zu) und großem Kaffee im Thermobecher. Echt schade, ich hab mich so dran gewöhnt, das er hier ist. Früh joggen, dann erst mal lässig frühstücken als sei Sonntag… immer jemand da haben zum kichern oder ärgern. Heute also: leeres Büro, nur ich auf weiter Flur.

Und so bin ich halt auch mal raus. Joggen mit Gine, das konnten wir jetzt ja lange nicht, da man nicht zu dritt durch die Gegend rennen soll. Normalerweise machen wir drei das zwei- bis dreimal in der Woche zusammen. Aber so hats heute immerhin mal zu zweit geklappt. Wir haben uns die ganze Zeit an den Mindestabstand gehalten – jeder ist auf seiner Seite vom Waldweg geblieben, zum tratschen gings trotzdem. Gine und Familie bietet jedes Wochenende jetzt Besenessen an, das geliefert wird. Samt Wein natürlich. Man muss erfinderisch sein wenn man als kleiner Betrieb überleben will.

Die Buchhandlung Rau in Öhringen bietet auch etwas kreatives: man ruft an, und bestellt ein Überraschungspaket – und lässt liefern. Das habe ich natürlich gleich für die Kinder meiner besten Freundin gemacht. Welcher Betrag, Alter angeben und für was sie sich so interessieren – und vorhin kam eine Whatsapp von Moni. Die Kinder haben sich sooo gefreut, über Malzeug, Neonstifte, Glitzerschmitzerzeug, Thema Pferde! Ich hatte null arbeit und konnte mit Paypal bezahlen. Also mehr Luxus geht ja fast nicht mehr…
das mit dem Überraschungspaket sieht man leider auf der Webseite nicht, man muss dazu anrufen. Super Idee!

Mittags bin ich dann mal noch mit zwei selbst genähten Mundschutz (Mundschützen?) zu meinen Eltern in den Garten. Auch hier: mindestens drei Meter Abstand…War schön sie mal wieder zu sehen! Und ich vermiss es, das wir uns knuddeln und knutschen können. Das muss vermutlich warten bis wir endlich einen Impfstoff haben?!
Wir Landeier haben echt ein Glück, das wir Garten haben. Wenn ich dran denke, wie die Leute in den Großstädten jetzt in der Bude sitzen, manche ohne Balkon. Wir haben echt den Luxus pur.

Frühstück: Ohne CP wars doof, nur Brot und Ei vorm PC.
Mittagessen: Grillreste, Kühlschrankreste, alles lieblos auf den Teller geklatscht und nebenher Youtube geguckt.
Abendessen wieder zu Zweit: Würstchen und Maultaschen mit Ei aus der Pfanne, Salat mit Spargel

Technik: Minox wieder, allerdings hat sie nach 10 Bildern einfach blockiert. Ich hab sie im Dunkelsack aufgemacht und konnte die paar Fotos retten, keine Ahnung was da war. Der restlichen Film wird wieder eingelegt für morgen – wenn sie denn wieder tut.

Nicole Malek

April 1, 2020

RELATED POSTS

2 Comments

  1. Antworten

    Ebbi

    April 1, 2020

    ist so schön wieder jeden Tag von dir was lesen zu können ❤️❤️❤️❤️
    Ja, wir Landeier haben Luxus pur. Ich würd im Homeoffice durchdrehen wenn ich nicht immer mal in Garten rauskönnte.
    Liebe Grüße und bleibt gesund
    Ebbi

    • Antworten

      Nicole Malek

      April 1, 2020

      mal sehen ob ichs jeden tag schaffe 😉
      ein hoch auf den garten! :)) bis bald mal wieder – weihnachtsmärkte werden ja dann hoffentlich wieder auf sein… 😉 und bleibt gesund!

LEAVE A COMMENT