Landing LJ Jobarteh spielt eine Kora

Gestern durfte ich auf der Jam Session in der Zigarre Heilbronn einen Musiker mit einem außergewöhnlichen Instrument kennen lernen. Landing LJ Jobarteh spielt eine Kora mit 21 Saiten. Da man diese alle (!) vor einem Auftritt erst mal stimmen muss, hat er sich einen ruhigen Raum gesucht und ich bin mit meiner Kamera natürlich gleich mal mit. Die Musik ist ganz sanft, ähnlich einer Harfe, und sein Gesang dazu über Freundschaft und Liebe berührt die Seele. Absolut Wunderbar…

(Rolleicord von Maike, Delta 3200@6400, Ilfotec DD-X 1+4)

Nicole Malek

Januar 29, 2018
Februar 4, 2018

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT