Mentaler Tauchgang

Ein Wasserrohrbruch im Haus setzt nun seit Wochen meine beiden Dunkelkammern außer Gefecht. Laute Trockner, Löcher in der Wand, kdas über drei Stockwerke – kreative Arbeit ist im Moment einfach nicht möglich. Also habe ich die Zeit genutzt, um mal so eine richtige Grippe zu bekommen, Schränke auszumisten, auf zu viele Beerdigungen zu gehen und Kram auf Ebay Kleinanzeigen zu verkaufen. Oh, und auch meine „soziale“ Medien auszumisten. Kein Facebook mehr, kein Instagram. Und – auch eine Blogpause.

So ganz ohne Facebook hätte ich mir lange nicht vorstellen können, aber jetzt bin ich fast ein Monat ohne und vermisse es überhaupt nicht. Was es Neues gibt, wird mir erzählt – und wirkliche Freunde wissen wie sie mich erreichen. Irgendwie ist bei uns viel passiert, wenn auch nicht sichtbar, nur für uns in Gesprächen und Plänen für die Zukunft. Was sich draus ergibt, wird sich zeigen. Und ganz ohne Social Media wird es in Zukunft auch nicht gehen – irgendwann werde ich irgendwo wieder auftauchen.

Das Dunkelkammer-Problem besteht also weiterhin, aber vor ein paar Wochen war es draußen noch dunkel, regnerisch und kalt – so konnte ich zumindest im trüben Licht Gummidrucke machen und diese Technik lernen. Dazu schreibe ich demnächst bestimmt mal mehr. Aber nun ist es fast wie Frühling, die Sonne knallt hell in alle Zimmer und ich sitze also einfach so mit einem Kaffee in der Sonne. Ein bisschen erinnert mich das an die Dotcom-Blase 2001, gerade als wir uns selbständig gemacht haben. Da gabs auf einmal auch keine Aufgaben mehr. Aber anstatt zu stressen, saßen wir auf der Treppe in der Sonne, mit Kaffee in der Hand und haben auf das Wunder gewartet. Kam ja dann auch. Also bin ich nun auch entspannt, die Erfahrung erzählt mir ja das alles gut wird – und warte auf mein Wunder. Auf das die Handwerker das alles wieder zukleistern und mir meine Wasseranschlüsse für die Wetplates wieder legen.

So gesehen bin ich also immer noch nicht richtig „back in track“, aber meine geliebte Graflex überredet mich dann doch hin und wieder zu einem Spaziergang. Mein neues Lieblingsbild ist das von C.-P.

Deshalb hier nur ein kleines Lebenszeichen von mir – und ein paar Großformate rund um unser geliebtes Kaff.

Nicole Malek

Januar 21, 2019
Mai 1, 2019

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT