Browsing Category

fotografie

Lindbergh – es hat sich ausgelacht.

Vor einer Woche waren wir in München, wir wollten unbedingt die neue Lindbergh Ausstellung ansehen. Und es hat sich wirklich gelohnt… Die Ausstellung zeigt viele Fotos, aber auch Videos, Kontaktabzüge, Skizzen und Notizen. C.-P. und ich mögen seine Fotos aus vielen Gründen, ich vor allem deshalb, weil sie so echt sind. Keine Perfektion, kein künstliches…

Kunst & Sekt am Nachmittag – kurz vor Ostern

Nach der Winterpause wurde es mal wieder Zeit für die Fortsetzung der „Kunst und Sekt am Nachmittag“ Veranstaltungen. Immer wieder mal Mittwochs wird mein Atelier und CPs Fotostudio geöffnet, jeder darf mal gucken was es neues gibt und dazu Sektchen und Häppchen geniessen. So kurz vor Ostern waren vielleicht einige noch im Stress, und wir waren…

go with the flow

Workshop in Dresden – wie genial. Dresden ist eine Stadt, die ich sehr mag. Neustadt, BRN Party bis einem die Ohren abfallen, Ausstellungen, Kunst, bunter Haufen verschienener Menschen. Die zerfallenen, früher wunderschönen Gebäude, die man so sieht – sobald man den Touristen-Trampelpfad verlässt – finde ich einfach nur schade (ja, mir ist klar das kommt…

Session Backstage

Einmal im Monat ist in der Zigarre die JamSession – mein Mann macht die Profi-Bilder der Musiker, und ich hab diesmal eher so den Backstage-Bereich mit meinem Blitz genervt 😉 Langsam wirds mit der Lomografie. Mitspielen durfte die Diana F+, Kodak 200 mit C41 entwickelt, scan vom Negativ.

Bastelstunde mit Nicole: Wir machen uns einen Redscale Film

Mich fasziniert: die Technik und die sinnlosen Spielereien. Ergebnis ist bei mir eher Nebensache… in diesem Sinne: hab ich mal wieder etwas neues ausprobiert. Ein Redscale-Film! Das ist nichts anderes, wie auf „der falschen Seite“ zu belichten. Du legst den Film praktisch falschrum ein, damit nicht die lichtempfindliche Seite direkt belichtet wird, sondern von hinten…