19.5.20 – Vogelnest-Baumarkt

Früh mit Gine und CP bei schönstem Wetter durch den Wald – und danach gabs leider alleine im Büro frühstück. CP war unterwegs beim Kunden.

Meine Mama ist vorbei gekommen und hat mir eine vorgezogene Zucchinipflanze vorbei gebracht. Mal sehen ob ich es diesmal hin bekomme mit dem regelmäßigen Giessen… ich hab Hoffnung. Das wird schon. Und nachdem wir eine Weile im Garten gekraudert haben, fragte meine Mama, ob ich ihr nicht mal wieder die Haare schneiden könnte. Das hab ich dann einfach gemacht, bin zwischendrin selber erschrocken wie wahnsinnig kurz das jetzt doch wird, aber meine Mama war glücklich mit dem Ergebnis. Im großen und ganzen kam es mir auch gerade vor. Zum Glück hat sie Locken und zur Not schneide ich nochmal nach. (unten gibts das Vorher-Nachher-Foto!)
Die abgeschnittenen Haare hab ich für die Vögel hin gelegt – für den Nestbau. Es war tatsächlich so, das wir schon stark beobachtet wurden und sobald wir weg waren ratzfatz alles weg gesammelt war. Da hat Frau Blaumeise heute Abend ein neues Sofa!

Wir haben dafür ein Sofa weniger, unsere Ledercouch haben wir gegen Wein eingetauscht und sie darf nun endlich wieder mehr erleben und wird auch genutzt. Bei uns stand das gute Stück nur im Fotostudio – jetzt darf sie in der Vinothek von Weihbrechts den Kunden ein gemütliches Plätzchen geben. Das freut mich, und ich werde morgen mal vorbei gehen und mir das ansehen.

Peter kam auf einen Sprung vorbei, Termine für nächste Woche quatschen und ein interessantes Webinar hatte ich dann noch. Und so war der Tag ratzfatz vorbei.

Frühstück: Ei, Brot, Kaffee
Mittag: Salat und Spargel
Abendessen mit CP dann: Vespern, Würstchen und Salat

Flachwitz des Tages: Was macht ein Steak hinter dem Sofa? Es versteakt sich.

Nicole Malek

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT