7.4.20 – Gegen den Verfall

Heute mal wieder ein Alleine-Tag. CP ist ausgebüxt und zum Kunden gefahren. Ich hab mich inzwischen schon so dran gewöhnt, das wir aufeinander sitzen, das es heute seeeehr, sehr leise im Haus war. Nach dem Mittagessen erst mal einen schönen Bubu gemacht. Sehr verwirrend, dass Wikipedia diesen Begriff für Mittagsschlaf nicht kennt.
Danach hab ich brav meinen Papierkram gemacht und weiter Rahmen angemalt.

Gine und ich sind heute früh wieder zusammen laufen gewesen, mit zwei Meter Abstand durch den Wald. Da ich im Moment abartig viel Knobi und Zwiebel esse, war das nicht nur durch Corona bedingt. Peter war abends noch kurz bei uns auf der Terrasse auf ein Sektchen. Auch hier Abstand. Werden wir uns an den Abstand gewöhnen, oder fangen wir früher oder später wieder an uns zu umarmen?

Und… CP wollte unbedingt noch eine Runde Krafttraining plus Yoga machen. Wir kommen total fresh aus der Quarantäne. Oder wie CP sagen würde: Trainieren gegen den Verfall. Ich persönlich vermute ja, das er nur deshalb so fleißig ist, weil ich ihn an unsere Yoga-Trainierin Eliza verpetzen könnte…

Frühstück: Vespern mit Ei
Mittagessen: Salat und Vespern
Abendessen: Schnittchen, Käse und Sekt

Nicole Malek

April 6, 2020

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT