29.3.20 – Russisch Koks

Heute früh hat mich ein Klopfen geweckt. Immer wieder gings TOCK TOCK TOCKTOCK. Ich bin dann quer durchs Haus, hab gedacht da klopft jemand an der Terrasse oder an der Tür… bis ichs dann kapiert hab. Ein Buntspecht-Pärchen hat unsere Dachbalken durch probiert, ob da sich wohl einer für ein schönes Nest eignen würde. Sie haben dann irgendwann aufgegeben…

Verschwörungstheorie des Tages mixe ich heute mit Alkohol:
Immer wieder tauchen Tipps auf, die gegen die Infektion mit Covid-19 helfen. Vitamin C töte das Virus „höchst effektiv“ ab. Meine Meinung dazu ist: Alkohol tötet eh alles ab.
Also hier der Drink der Woche dazu: Russisch Koks.
So wirds gemacht: 1/2 TL Kaffeepulver und 1/2 TL Zucker vermischen, und vorsichtig auf einer Scheibe Zitrone verteilen. Wodka ins Schnapsglas, Zitrone schön drauf legen, servieren.
So wirds getrunken: Zitronenkuchen nehmen, gut kauen, das sandige Gefühl mit Wodka runterspülen.
In diesem Sinne: bleibt gesund!

Top 10 der LIEBER NICHT in Quarantäne:

  • Don’t text your EX. Wirklich.
  • Keine Experimente mit deinen Haaren.
  • Oder deiner Gesichtsfarbe (Tanning-Unfall… wer will schon aussehen wie Trump).
  • Augenbrauen nicht aus Langeweile zupfen oder färben.
  • Vor 11 Uhr mit Alkohol anfangen.
  • zwei Wochen am Stück denselben Schlafanzug tragen.
  • Hamstern. Egal was, einfach nur das einkaufen was du brauchst.
  • Jammern.
  • Alle 5 Minuten Nachrichten lesen. Bild, Focus oder Facebook, alles weg lassen. Zweimal am Tag bei einem öffentlich rechtlichen reingucken reicht völlig.
  • Raus gehen und Corona Partys feiern. Versteht sich hoffentlich von selbst.

Top 10 der TODO in Quarantäne:

  • Ausmisten. Ob mit Marie oder ohne ist egal, Hauptsache raus mit dem alten Scheiß.
  • Irgendein Sportvideo bei Youtube aussuchen und mitmachen. Und wenns auch nur Tanzen im Sitzen ist.
  • Alte Vorräte durchsehen, und was draus machen. Im Prinzip kann man aus allem zumindst noch eine Suppe machen.
  • Skypen. Anrufen. Briefe schreiben. Oder Postkarten.
  • Raus in die Natur. Joggen, spazieren gehen, Rad fahren.
  • Bücherregal durch gehen. Was nochmal lesen, was verschenken, was bei Momox zu Geld machen?
  • Facebook löschen. Wirklich.
  • Das anfangen was Du eh schon lange machen wolltest. Liegt da neue Wolle rum, oder Stoff zum nähen? Ist das ein angefangenes malen-nach-Zahlen in der Ecke?
  • Irgendwas lernen. Handstand oder spanisch, oder Ikebana. Oder Medienkompetenz…
  • Finanzzeug. Steuererklärung, Versicherungen durchgehen, Altersvorsorge regeln.

Frühstück: schon wieder Croissants und Kaffee, Eier und was sich so gefunden hat.
Mittagessen: schon wieder Nudeln, mit Knoblauch und Salat.
Abendessen: schon wieder restliche Nudeln, Salat und, wer hätte es gedacht, schon wieder Knoblauch.

Technik: Minox GT-E, HP5+@1600

Nicole Malek

März 28, 2020

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT