Browsing Category

fotografie

Fototour Teil 1 – Dresden

Dresden hat sich mal wieder von der besten Seite gezeigt. Langsam fühlt es sich an wie nach Hause kommen. Nicht nur, weil Dresdens Neustadt meinem inneren Links-Punk entspricht (ich liebe selbstgedichtete Bullenschweine-Lieder), sondern auch wegen der jungen, aktuellen Kunst, den Leuten und den Gegensätzen. Dresden ist gleichzeitig altmodisch, verbohrt und dann wieder weltoffen, tolerant, bunt….

Česko & Polska

Rundreise – Dresden, Prag, Breslau… ein Film jetzt schon mal, ganz ohne Sortierung oder Film/Kamera… ich mag diesen Effekt, das knallt. Da scheint doch wieder ein bisschen Lomo bei mir durch zu kommen… 😉 die restlichen Filme – und Großformatnegative – dann nach dem Urlaub… <3

Kallitypie? Kalliwas?

Immer wieder poste oder schreibe ich zu Fotos „Kallitypie“ oder „Van Dyke“ – Fotos, die in Brauntönen auf Aquarellpapier gedruckt sind. Allerdings sind das keine „Prints“ im Sinne von Tintenpinkler am PC, sondern es handelt sich um handgearbeitete Abzüge, auf hochwertigem, absolut chemiefreien Aquarellpapier – mit Silbernitrat lichtempfindlich gemacht. Wer sich interessiert, wie diese Technik…

Fiona – die Wanderin

Unser Albert ist ja ein echt ruhiger Geselle, am liebsten ist er im Studio und macht höchstens mal zwei Bilder am Tag. Aber allerhöchstens. Ab und zu mag ich aber auch raus in den Wald. Und so kam Fiona zu uns, sie ist aus Holz, wandert unheimlich gern und ist super unkompliziert. Ihr Name ist…

Thessaloniki Teil 2: neue Freunde

Durch Zufall bin ich irgendwann mal in Facebook über einen griechischen Fotograf gestolpert, der wahnsinnig geniale Streetfotos macht – Αλέξανδρος Ελευθεριάδης. Facebook hat ja nicht unbedingt den besten Ruf, aber es bringt tatsächlich Menschen zusammen. Und seine Texte (in Griechisch) kann ich mitlesen, da Facebook mir immer eine recht gute Übersetzung liefert. So klickten wir…

Thessaloniki Teil 1: DIANA (Zicke)

Ein paar Tage in Thessaloniki mit der Rolleicord, die Oberzicke Diana und die kleine Rollei. CP hatte natürlich auch jede Menge Kameras und Filme dabei, was halt so neben zwei Unterhöschen und Zahnbürste so ins Handgepäck passt. Hier im Blog werde ich unsere kleine Reise in mehrere Teile trennen: filmfressende Plastikkameraknipse Diana bekommt eine Seite…

Nachlese Vernissage – Carl mit C

Mein kleines Umfeld hab ich ja wochenlang genervt, aber falls es jemand noch nicht mitbekommen hat: C.-P. hat jetzt gerade eine Ausstellung mit Klaus zusammen in der K2acht „Jamsession“. Superschöne Musikerbilder, seit drei Jahren fotografiert er auf der Jam – das ist jetzt die Auslese davon. Die Vernissage war am Freitag, den 13.04.18 – und…

Beroquick

Langsam komm ich mir vor wie eine Auffanghof für altersschwache Kameras. Immer wieder kommt so ein kleiner Klops zu mir, um Asyl zu beantragen. <3 Letzte Woche kam ein kleiner Patient zu mir, direkt aus dem Container gerettet von Maike. Obwohl diese kleine Beroquick KB 135 nicht mehr knackfrisch ist (ca. 40 Jahre), ist sie…